Moni & Heinz Gugger   Telefon: +41 (0)61 331 20 50
  Thiersteinerallee 87   Fax: +41 (0)61 331 20 51
  4053 Basel   Handy: +41 (0)79 215 77 50
  Schweiz   Email: info(at)laguba.ch
         
 

 

    Hilfe
Home Über uns Healthcare Kontaktformular Impressum
 
 

AQUAFLEX Vaginalkonen:

 

Dokumente zum Downloaden:

Aquaflex Gebrauchsanweisung (122 kB) (PDF, 3-sprachig)

Aquaflex Publikation (249 kB) (PDF)

Aquaflex FAQ (häufig gestellte Fragen) (80 kB) (PDF)

Preisliste 2019 (74 kB) (PDF)

 

Inhalt auf dieser Seite:

bulletAquaflex Gebrauchsanweisung (deutsch, französisch, italienisch)
bulletAquaflex Publikation von PD Dr. med. A. Dellas
bulletAquaflex FAQ (häufig gestellte Fragen)

 

Aquaflex besteht aus zwei verschieden grossen Vaginalkonen, die beschwert werden können und ist ein klinisch erprobtes Mittel zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur.

Packungsinhalt: 2 Konenhüllen d = 21mm und 27mm; Gewichte 1 x 5g, 1 x 10g,  2 x 20g,

 

Aquaflex Gebrauchsanweisung (deutsch)

1. Kone öffnen
 
 
2. Gewicht einsetzen
 
 
3. Kone schliessen
 
 
 
Packungsinhalt:

Konenhüllen d = 21mm und 27mm;

Gewichte 1 x 5g, 1 x 10g,  2 x 20g,

 

Aquaflex besteht aus zwei verschieden grossen Vaginalkonen, die beschwert werden können und ist ein klinisch erprobtes Mittel zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. Es wurde speziell für die Frauen entworfen, die beim Husten, Niesen, Lachen oder Hüpfen ungewollt Urin verlieren (medizinisch Stressinkontinenz).

Was verursacht Stressinkontinenz?
Jede dritte Frau leidet unter Stressinkontinenz. Verantwortlich dafür ist eine Schwäche der Beckenbodenmuskulatur, hervorgerufen durch eine Geburt oder durch den normalen Alterungsprozess.

Benutzen Sie Aquaflex, um Ihre Beckenbodenmuskulatur zu stärken, entweder zur Vorzubeugung oder um Ihre Blase wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Gebrauchsanweisung:
Vor dem ersten Gebrauch sollten Sie Ihre Hände und alle Aquaflex-Teile in warmem Seifenwasser waschen, gut abspülen und trocknen.

Nehmen Sie den grösseren Konus und führen Sie ihn leer wie einen Tampon in die Vagina (Scheide) ein. Am besten geschieht dies in einer stehenden Position mit einem Bein leicht erhöht (Toilettensitz).

Berühren Sie mit Ihrem Finger den Konus am unteren Ende und spannen Sie Ihre Beckenbodenmuskeln an. Sind es die richtigen Muskel, dann sollte er  jetzt leicht nach oben rutschen. Drückt er nach unten gegen den Finger, haben Sie Ihre Bauchmuskeln angespannt. Das Tasten mit dem Finger hilft Ihnen, die korrekten Muskeln zu finden. Um das beste Ergebnis zu erhalten, sollten Sie den Konus nicht zu tief in die Scheide einführen.

Falls Sie den Konus halten können, ohne die Muskeln anzuspannen, ziehen Sie ihn am Faden wieder heraus und fügen das 5 g Gewicht hinzu. Falls er damit herausfällt, müssen Sie mit den leeren Hülle beginnen. Wenn Sie den Konus ohne Muskelaktivität halten können, fügen Sie weitere Gewichte hinzu bis Sie spüren, dass Sie Ihre Beckenbodenmuskeln zum Halten brauchen. Dies ist Ihr Startgewicht. Steigern Sie jetzt zuerst die Trainingszeit bis 20 Minuten täglich. Wenn Ihnen dies ohne Probleme gelingt, erhöhen Sie das Gewicht. Wenn Sie in der Lage sind, im grossen Konus 55 g zu halten, beginnen Sie mit der kleineren Hülle.

Tipp:
Am besten trainiert man morgens, nachdem man die Blase geleert hat, während der Morgentoilette.

Bemerkung:
Für einige Frauen wird es auch mit viel Übung nicht möglich sein, alle Gewichte zu halten. Überanstrengen Sie ihre Muskeln nicht, indem Sie anfänglich zu schwere Gewichte nehmen, sondern gehen Sie langsam vor, um Ihre eigenen Grenzen zu erkennen. Falls Fragen auftauchen, wenden Sie sich an Ihre Frauenärztin, Ihren Frauenarzt, die Inkontinenzschwester oder eine Physiotherapeutin.

Während der Menstruation, einer Schwangerschaft, einer Harnwegs- oder Genitalinfektion sollten Sie mit den Übungen aussetzen.

Jetzt wünschen wir Ihnen viel Erfolg. Ihre Laguba Healthcare Basel

 

 

AQUAFLEX PUBLIKATION VON PD DR. A. DELLAS (1995):

Athanassios  Dellas 1, Jürgen Drewe 2 Konservative Therapie von weiblicher genuiner Stressharninkontinenz  mit Vaginalkonen.

Übersetzung aus: European Journal of Obstetrics & Gynecology and Reproductive Biology  62 (1995) 213-215

1 Korrespondenzadresse: Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Universität Basel, Schanzenstr. 46, CH  4031 Basel, Schweiz;  Tel. **41 61 325 95 95 /  Fax: **41 61 325 91 97
2 Abteilung für Anästhesie und Forschung, Universität Basel, Schweiz.

Keywords: Vaginalkonentherapie; Stressharninkontinenz; urodynamische Bewertung; urethrales Druckprofil.

Abstract:

Zielsetzung:
Ziel dieser Studie war, urodynamische Daten vor und nach der konservativen Behandlung mit Vaginalkonen zu analysieren.

Studiendesign:
Es handelte sich um eine offene klinische Studie, die in der urogynäkologischen Abteilung der Universitätsfrauenklinik durchgeführt wurde. 18 Frauen mit Stressharninkontinenz wurden 6 Wochen lang mit Vaginalkonen behandelt.  Eine Zystometrie wurde vor Beginn und nach Abschluß der konservativen Therapie durchgeführt. Das subjektive Empfinden seitens der Patientinnen und die urodynamischen Daten wurden miteinander verglichen.  Der statistischen Analyse wurde der Mann-Whitney U-Test zugrunde gelegt.

Ergebnis:
Von den 18 Frauen, die sich der Konustherapie unterzogen, waren 8 nach 6 Wochen kontinent; bei ihnen konnte eine signifikante Erhöhung des urodynamischen urethralen Schließdruckes festgestellt werden. 7 Patienten berichteten subjektiv über eine Verbesserung, bei 3 Frauen war keine Änderung hinsichtlich der Stressinkontinenz zu beobachten.  In diesen 3 Fällen wurde zu einem späteren Zeitpunkt eine Kolposuspension durchgeführt.

Zusammenfassung:
Die Therapie mit Vaginalkonen ist als erfolgreiche Methode, um bei leichter Stressinkontinenz Heilung zu erzielen; sie hat den Vorteil, daß ein operativer Eingriff zur Behebung der Inkontinenz vermieden werden kann. Der therapeutische Erfolg kann mit Hilfe von urodynamischen Daten bewertet werden. [mehr...]

 

AQUAFLEX FAQ (häufig gestellte Fragen):

Einige Fragen, die über AQUAFLEX-Konen immer wieder gestellt werden

Wie kann ich feststellen, ob der Konus am richtigen Platz ist?

Jede Frau ist anders gebaut, so dass auch die genaue Position von AQUAFLEX - Konen von Frau zu Frau verschieden ist. Ganz grob lässt sich sagen, dass der Boden des Konus (dort wo sich die Schlaufe befindet)  drei bis vier Zentimeter in der Scheide sein sollte (ungefähr die gleiche Strecke wie von Ihrer Fingerspitze bis zu dem ersten Fingergelenk).

Welches ist die beste Tageszeit für das AQUAFLEX - Konen - Training?

Morgens, da Ihre Muskeln im Laufe des Tages je nach Tätigkeit müde werden. Sie können natürlich auch am Abend noch trainieren, aber vielleicht sind Sie nicht mehr in der Lage, das gleiche Gewicht zu halten oder gleich lange zu üben.

Wie lange soll man AQUAFLEX - Konen verwenden?

Sie sollten innerhalb von acht Wochen eine Verbesserung der Muskulatur bemerken, aber dann bis zu zwölf Wochen weitertrainieren. Falls Ihre Muskeln sich bis dahin nicht verbessert haben, bitten Sie Ihren Doktor noch um die Hilfe einer Physiotherapeutin.

Gibt es eine Erhaltungsroutine, nachdem sich meine Beckenbodenmuskeln erholt haben?

Sie können selbstverständlich fortfahren mit AQUAFLEX - Konen zu trainieren, um den Erfolg zu halten oder weiter zu verbessern, auch wenn sich Ihre Muskeln erholt haben. Wir empfehlen Ihnen, das Training ein- bis zweimal in der Woche fortzusetzen. Ausserdem können Sie immer wieder testen, ob Sie noch in der Lage sind, das vorherige Höchstgewicht zu halten. Falls dies nicht der Fall ist, sollten Sie wieder mit dem Training beginnen, bis Ihre Muskeln die alte Stärke wieder erreicht haben.

Was soll ich tun, wenn ich nicht einmal in der Lage bin, im Liegen eine leere Hülle zu halten, wenn ich sanft an dem Faden ziehe?

Falls Sie nicht in der Lage sind, die leere, grosse Hülle zu halten, brauchen Sie die Hilfe einer Physiotherapeutin. Ihr Arzt wird Sie gerne zu einer (in Ihrer Nähe) überweisen.

Kann ich auch die Beckenbodenübungen praktizieren, die mir beim Rückbildungsturnen gezeigt worden sind, während ich AQUAFLEX - Konen verwende?

Sie können die ‘Spann- und Hochziehübungen’, die Ihnen beim Rückbildungsturnen oder von Ihrer Physiotherapeutin gezeigt worden sind, anwenden. Schauen Sie aber darauf, dass Sie Ihre Muskeln nicht überarbeiten.

Wie früh nach einer Geburt kann ich AQUAFLEX - Konen verwenden?

Sobald Sie sich wohl fühlen, können Sie mit AQUAFLEX-Konen Training beginnen. Es empfiehlt sich zu warten, bis alle Nähte oder Verletzungen abgeheilt sind, was ungefähr acht Wochen benötigen wird oder nach Ihrem nachgeburtlichen Check-up, der gezeigt hat, dass alles in Ordnung ist.

Kann ich von AQUAFLEX Soor oder eine andere Infektion bekommen?

Wenn Sie sich vergewissert haben, dass Ihre AQUAFLEX-Kone sauber ist, gehen Sie keinerlei Risiken einer Infektion ein.

Reinigung:

An sich langt eine Reinigung mit warmen Wasser und Seife. Die AQUAFLEX - Konen können aber auch bis 134°C mit Dampf sterilisiert oder auch einfach kurz ausgekocht werden. Schauen  Sie bei der Reinigung darauf, dass alle Teile auseinandergeschraubt sind und nachher gut getrocknet werden, da die Metallgewichte sonst rosten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung

 

Ihre Laguba Healthcare GmbH Basel

Home Über uns Healthcare Seminare Swissweek Spirituelles Heilen Kontaktformular Impressum

Stand: 17.08.08